Eibau weit vorne bei Ostdeutschen Mehrkampfmeisterschaften


Mit einem hauchdünnen aber verdienten Vorsprung von 1,22 Punkten siegte Samira Hiebel bei den Ostdeutschen Mehrkampfmeisterschaften der Mädchen AK 11 im vogtländischen Plauen. Vor vier Wochen musste sie an gleicher Stelle den fünften Platz beim Schülerpokal verkraften und nun dominierte sie in den Übungen Reißen, Schocken, Bankdrücken, 30m-Sprint, Schlußdreisprung und Hindernislauf gegen die Konkurrenz aus Berlin, Brandenburg und Sachsen. Drei dritte Plätze gingen an Marcel Brock ( AK11 leicht), Maximilian Hentschel ( AK 12) und Louis Karnatz ( AK 14leicht). Valentino Rusch ( AK 14 schwer) erkämpfte einen fünften Rang und Morris Tackmann ( AK11 leicht) steuerte einen neunten Platz zum hervorragenden Abschneiden des Eibauer Teams bei. In der Mannschaftswertung, bestehend aus den Sportlern, Karnatz, Rusch, Hentschel und Brock gab es einen Pokal für den 6.Platz unter 13 Vereinsvertetungen. A.P.

Letzte Einträge

#Tags