Schülerpokal / SG Fortschritt Eibau

Mit drei neuen Sportlern startete der Eibauer Gewichthebernachwuchs ins Schülerpokaljahr 2017. Neben den etablierten Athleten Lennard Göttlich, Philip Blum, Valentino Rusch und Justin Kohn waren erstmalig Marcel Brock, Maximlian Hentschel und Adrian Hübel in den Disziplinen Reissen, Stossen, 30 m-Sprint, Schlussdreisprung, Schocken und Klimmzüge in Plauen am Start. Von den "Neuen" platzierte sich auf Anhieb auf einen sehr guten zweiten Platz Marcel. Er schaffte u.a. sehr gute 12 kg im Reissen sowie 5 Klimmzüge. Maximilian belegte in dieser Konkurrenz den fünften Platz mit einen Kilogramm weniger im Reissen, aber durchweg besseren Athletileistungen. Adrian konnte mit Bestwerten in vier von fünf Übungen den achten Platz im Jahrgang 2003 absichern. Lennard verbesserte sich deutlich in der Hantelarbeit und schaffte als einziger Junge des Jahrgangs 2004 die volle Anzahl im Klimmzug ( 12x ). Der gleichaltige Justin Kohn setzt seine Aufholjagd auf die Konkurrenz fort und konnte sich ebenfalls in den Hanteldisziplinen verbessern. Im Jahrgang 2005 war diesmal Philip ( 5.Platz) eine Nasenlänge vor Valentino (Platz6) platziert. In der Mannschaftswertung konnte das Jahr so begonnen werden, wie das alte geendet hatte, nämlich mit Platz sechs.

Letzte Einträge

#Tags